Wer sitzt hier auf der Bücherwolke??

Moin. Ich übernehme jetzt mal.
Hier ist Imke, die Mama von Linus.
Jetzt schreibe ich auch mal was. Denn das Blog hier ist leider direkt in
einen Dornröschenschlaf verfallen. Schade.
Dabei hatte es doch so schön angefangen.

Die Idee finde ich immer noch klasse, denn ich liebe selbst (Kinder-) Bücher so sehr.
Vor allem Kinderbücher. Das Schönste an Kinderbüchern sind für mich oft die bezaubernden Illustrationen. Da könnte ich ewig schwelgen und stöbern.
Es könnte schon sein, dass ich Linus schon im Babyalter ein klitzekleines Bisschen beeinflusst habe, was das angeht…

Linus und ich haben jetzt vereinbart, dass ich erstmal weitermache und dabei auch die nächsten Bücher vorstellen darf, die er liest (wenn sie gefallen haben).
Er meint, mit der Antolin-App hat er genug zu tun, wenn er da dann immer dieses Quiz macht…
Okay, das mache ich gerne.
Vielleicht bleibt das Blog auch einfach in meinen Händen und ich lasse dann einfach Linus‘ Meinung (in Form des bewährten Fragebogens zum Beispiel) einfließen.

Linus hat gerade nicht so große Lust zum Bloggen. Vielleicht irgendwann wieder, sagt er.
Da er aber immer noch und immer wieder sooo schöne Bücher liest bzw. wir entdecken die gemeinsam in der Stadtbibliothek, im Buchladen, bei Freunden oder bekommen sie geschenkt oder sogar aus dem Secondhandladen (sogar sehr oft!) … oder Oma findet mal wieder so einen Glücksgriff in einem der vielen Bücherschränke hier in der Stadt… fänd ich es schade, die Bücher hier nicht vorzustellen.

Also mal gucken, womit es in den nächsten Tagen weitergehen kann.
Bleibt dran!

P.s. Und wir würden uns sehr freuen, uns mit anderen Kinderbuch-Blogger*innen auszutauschen, vor allem mit welchen, die Kinder im Grundschulalter haben (Linus ist jetzt 7 und in der 2.Klasse, liest aber Bücher für 3./4. Klasse ungefähr). Vor dem Einschlafen lässt er sich aber auch immer noch sehr gerne was vorlesen.
Also. Meldet Euch gerne!

P.s.:
Das ist übrigens einer der Gründe, warum Linus gerade nicht so viel Zeit hat fürs Bloggen (neben Lego (Minecraft), seinen Kumpel Mats treffen und immer noch Minecraft und Roblox zocken auf dem Tablet):

Ratz & Mimi

So sieht das Buch aus:

© www.linuslesewolke.wordpress.com

Hat Dir das Buch gefallen?

Ja. Sehr sogar!

Was ist das Besondere an diesem Buch?

Die Bilder sind mega schön.
Man lacht ganz viel.
Ratz ist sehr lustig.
Hör mal, so redet er. Das ist seine erste Unterhaltung mit der Motte Mimi, von mir vorgelesen:

Worum geht es genau in dem Buch?

Es geht darum, dass Ratz, das Faultier, mit der Motte Mimi ein „Tempofon“ findet. Und dann erleben sie Abenteuer miteinander und das Tempofon ist dafür da, dass… lasst Euch überraschen!


Würdest Du das Buch weiterempfehlen?

Auf jeden Fall!


Wie viele Wolken gibst Du ihm von 5?



Hier kannst Du beim Verlag in das Buch reingucken:

*klick* : Blick ins Buch

Bis zum nächsten Mal!

Press Start! Neo rettet die Welt.

So sieht das Buch aus.

© www.loewe-verlag.de

Hat Dir das Buch gefallen?

Ja, sogar sehr.

Was ist das Besondere an diesem Buch?

Es ist gemacht wie ein echtes Computerspiel. Es gibt Level und der Spieler kann seine Leben verlieren und muss dann wieder von vorne anfangen.
Es sind viele tolle, bunte Bilder in dem Buch, wie in einem echten Computerspiel. Sehr, sehr, sehr viele.

Worum geht es genau in dem Buch?

Es geht darum, dass Neo, der Superhase im Möhrenturm lebt. Und dann kam King Ivar und hat den ganzen Spaß aus Tiertal geklaut.

Dann hat Neo alle Level durchgespielt, aber beim vorletzten Level sagt es immer: „Game over, game over, game over…!“


Würdest Du das Buch weiterempfehlen?

Jaaaaaa!

Wie viele Wolken gibst Du ihm von 5?



Von dem Buch gibt es auch noch Teil 2 und 3. Die anderen sind noch nicht übersetzt, das war vorher Englisch.
Soll ich Dir die anderen auch vorstellen? Dann sag es in den Kommentaren.


Hier kannst Du beim Verlag in das Buch reingucken, das finde ich besonders cool:
Blick ins Buch

Bis zum nächsten Mal!

Nachtrag 22.4.21 

Heute hat Linus bei der Buchhandlung "Sternkopf & Hübel" hier in Celle folgenden Text zu dem Buch beim Schaufenster-Wettbewerb eingereicht. Wenn sein Buch gewählt wird, wird es im Schaufenster gezeigt und er bekommt einen 10 Euro Gutschein für ein neues Buch. Wir sind gespannt!
"Ich finde, "Press Start" ist ein supertolles Buch, weil es so viele bunte Bilder hat.Das Besondere an diesem Buch ist, dass es wie ein Computerspiel im Buch gemacht ist.Da geht's darum, dass der Superhase Neo die Welt von Tiertal rettet.Dafür muss er sechs Level schaffen, aber das klappt nicht immer gleich. Zum Beispiel bei Level 5 heisst es plötzlich: "Game over, game over, game over!" und er muss das Level wiederholen.Das steht dann auch im Buch. Es ist sehr spannend!!!"
Linus (7)